Inklusion im und durch Sport

    • Inklusion im und durch Sport

      Inklusion im und durch Sport

      Das Forschungsinstitut für Behinderung und Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln und der Lebenshilfe NRW (FiBS e.V.) das in Kooperation mit der Gold-Kraemer-Stiftung geführt wird, setzt sich intensiv mit den Fragen zur Inklusion durch Bewegung im Sport auseinander.


      Schwerpunktmäßig wird sich mit der Frage auseinandergesetzt wie sich verschiedene Sportarten,
      Aktivitäten und Maßnahmen und unter welchen strukturellen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen auf die Teilhabe und Inklusion für verschiedene Zielgruppen mit Behinderung auswirken.
      Es ist wissenschaftlich bislang nämlich kaum untersucht.

      www.fi-bs.de